Stressmedizin in Coesfeld und Münster

Bringen wir Deine Stresshormone in Balance.

Egal ob der Stress körperlicher, seelischer oder emotionaler Natur ist, dauerhafter Stress belastet Deinen Körper.

stressmedizin

Was ist Stress

Im Wörterbuch findet man folgende Definition für Stress: erhöhte körperliche oder seelische Anspannung und Belastung, die bestimmte Reaktionen hervorruft und zu Schädigungen der Gesundheit führen kann.

Egal ob der Stress körperlicher, seelischer oder emotionaler Natur ist, die Stressreaktion ist immer die Gleiche.

Stell Dir vor, dass ein Löwe vor Dir steht. Der Körper aktiviert nun in Sekundenschnelle alle Funktionen, die für Kampf- oder Flucht notwendig sind. Gesteuert wird diese Reaktion über die Ausschüttung der Stresshormone Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol.

Die Stresshormone wirken im gesamten Organismus:

Nach einem erfolgreichen Kampf oder gelungener Flucht beruhigt sich der Körper wieder und schaltet in den Erholungs- oder Ruhemodus. Gleichzeitig wird die bereitgestellte Energie durch Kampf- und Flucht verbraucht.

Alle Funktionen, die der Körper für diese Kampf- oder Fluchtsituation nicht benötigt, werden kurzzeitig vernachlässigt. Dazu gehören das Immunsystem, die Verdauung, Ruhe und Schlaf und die Fortpflanzung.

Die Stressreaktion ist zunächst also sehr sinnvoll und unter Umständen lebensrettend. Evolutionär gesehen ist der Mensch perfekt an kurzzeitige Stressreaktionen angepasst.

Das Problem des 21. Jahrhunderts ist nun aber nicht der Löwe, der kurzzeitig vor einem steht, sondern permanenter Stress. Druck bei der Arbeit, ständige Erreichbarkeit, zu wenig Bewegung, zu viel Sitzen, Konflikte, Sorgen, (Zukunfts-) Ängste, zu wenig alte Stressfaktoren, zu wenig Nährstoffe, zu viel Zucker und Kohlenhydrate – um nur einige zu nennen. Dieser Stress hält lange an und es gibt eventuell keine Lösung.

Stressmedizin im Kontext der Psycho-Neuro-Immunologie (kPNI):

Betrachtet man die Stressmedizin im Kontext der Psycho-Neuro-Immunologie (kPNI) müssen alle Achsen mit den jeweiligen Stresshormonen, Schilddrüsenhormonen und Geschlechtshormonen, die sich wechselseitig beeinflussen, ganzheitlich betrachtet werden. Die Ernährung und die Mikronährstoffe bilden die Grundlage für den Bau der Stresshormone. Bei Stress ist der Mikronährstoffbedarf stark erhöht. Das Stresshormon Cortisol hemmt auf Dauer das Immunsystem und es kommt zu Infektanfälligkeit. Auch die Schilddrüse wird durch Cortisol gehemmt, was zu einer Unterfunktion beitragen kann. Die Nebennieren, die für die Ausschüttung von Adrenalin und Noradrenalin verantwortlich sind, können mit der Zeit erschöpfen und es kommt zu Müdigkeit, Energielosigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebsschwäche und Erschöpfung.
stressmedizin

Das vegetative Nervensystem ist die übergeordnete Schaltzentrale des Körpers. Es besteht aus zwei Anteilen – dem Sympathikus und dem Parasympathikus. Sie regulieren unbemerkt Systeme im menschlichen Körper wie Atmung, Herzschlag, Blutdruck, Muskeltonus, Blutgerinnung, Glukosestoffwechsel und Verdauung.

 

Der Sympathikus, auch „fight and flight“ genannt ist wichtig bei Aktivität, Konzentration, Sport und allem was mit Stress zu tun hat.

Der Parasympathikus, auch „rest and digest“ genannt, macht das Gegenteil. Entspannung, Ruhe, Verdauung, Regeneration und Schlaf.

 

Je besser man zwischen diesen beiden Anteilen regulieren kann, desto besser ist die Anpassungsfähigkeit des Körpers.

Eine VNS-Analyse misst Deinen Stresslevel und die Regulationsfähigkeit Deines vegetativen Nervensystems.

Mögliche Beschwerden bei andauerndem Stress:

Diagnostik in der Stressmedizin:

Interventionsmöglichkeiten in der Stressmedizin

Nach ausführlicher Anamnese wird ein individueller Therapieplan erstellt. Dieser beinhaltet Interventionen im Bereich:

FAQ Stressmedizin

Häufige Fragen zur Stressmedizin in Coesfeld und Münster

Findest Du hier keine Antwort auf Deine Frage, melde Dich gerne bei mir. Fragen zu den einzelnen Schwerpunkten findest Du auf den jeweiligen Unterseiten. 

Nachdem wir einen Termin vereinbart haben, schicke ich Dir meinen ganzheitlichen Gesundheitsfragebogen. Je mehr ich über Dich erfahre, desto besser kann ich mich auf Deinen Besuch vorbereiten und Dich gesundheitlich unterstützen. Der Fragebogen sollte 3 Werktage vor unserem Termin per Post bei mir eingegangen sein. Beim ersten Termin erfolgt eine ganzheitliche Anamnese, weitere Diagnostik wird besprochen und eingeleitet, das Ziel definiert und ein Behandlungsplan erstellt.
Das Honorar für den Ersttermin beträgt 170 Euro und setzt sich zusammen aus der Auswertung des ganzheitlichen Gesundheitsfragebogens (50 Euro) und dem Ersttermin von maximal 60 Minuten (120 Euro).

Das Honorar für die weiteren Termine:
104 Euro (bis 50 Minuten)
52 Euro ( bis 25 Minuten)
30 Euro für kurze Termine (bis 15 Minuten)
Gesetzliche Krankenversicherungen
Gesetzlich Krankenversicherte erhalten grundsätzlich keine Erstattung der Behandlungskosten seitens ihrer Krankenkasse. Über etwaige Ausnahmen (z.B. bei osteopathischen Behandlungen) informiere Dich bitte bei Deiner Krankenkasse vor Aufnahme der Behandlung.

Diese Gesundheitskosten können jedoch als „Außergewöhnliche Belastungen“ begrenzt steuerlich geltend gemacht werden. In der Regel gehören die Kosten für die eigentliche Heilbehandlung typischerweise zu den steuerlich abzugsfähigen Krankheitskosten. Bitte informiere Dich diesbezüglich bei Deinem Finanzamt oder bei einem Steuerberater.

Private Krankenversicherungen
Mitglieder privater Krankenversicherungen, privat zusatzversicherte und beihilfeberechtigte Patienten können einen Erstattungsanspruch der Behandlungskosten gegenüber ihrer Versicherung gemäß dem jeweiligen Vertragsabschluss haben. Das Erstattungsverfahren hat der Patient gegenüber seiner Versicherung eigenverantwortlich durchzuführen. Die Erstattungen sind in der Regel auf die Sätze des Gebührenverzeichnisses beschränkt. Etwaige Differenzen zwischen Gebührenverzeichnis und Heilpraktikerhonorar sind vom Patienten selbst zu tragen. Meine Honorare werden in Anlehnung an das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH SK) herausgegeben. Das Gebührenverzeichnis stammt allerdings aus dem Jahre 1985, so dass es oft nicht möglich ist, die erbrachte Leistung zu diesem Satz anzubieten und diese dadurch faktorisiert werden muss.
Für den ersten Termin nehme ich mir circa eine Stunde Zeit. Die Anschlusstermine dauern circa zwischen 15 bis 50 Minuten, zu Beginn unserer Zusammenarbeit eher länger, später dann kürzer. Die Termine finden in etwa im zeitlichen Abstand von 4 Wochen statt. Wie viele Termine notwendig sind, hängt immer vom aktuellen Beschwerdebild ab.
Du kannst mit einem Privatrezept oder als Selbstzahler zur Physiotherapie zu mir kommen. Voraussetzung dabei ist, dass Du bereit bist, über den Tellerrand der Physiotherapie hinauszublicken. Mein Ziel ist es, Dich ganzheitlich zu unterstützen, um Dein volles Potenzial auszuschöpfen. Deshalb gehört für mich ein Blick auf Ernährung, Mikronährstoffe, Darmgesundheit und Stress unbedingt zu einer erfolgreichen Therapie dazu.
Für Termine, die nicht rechtzeitig (24 Stunden vorher) abgesagt oder nicht wahrgenommen werden, stelle ich eine Terminausfallgebühr über 50% des entsprechenden Honorars in Rechnung.
Naturheilpraxis in Coesfeld und Münster

Ich biete meine Behandlungen an zwei Standorten an und habe Praxisräume in
Coesfeld und Münster-Roxel – das Gesundheits-Coaching ist auch online möglich.

heilpraktikerin-coesfeld
Stessmedizin in Coesfeld

Meine Praxis für Darmgesundheit und Stressmedizin befindet sich mitten in der Innenstadt von Coesfeld, in der Nähe vom Marktplatz. Schüppenstraße 1, über der Adler Apotheke.

peyrick-roxel
Stressmedizin in Münster-Roxel

Meine Praxis für Darmgesundheit befindet sich in den Räumen vom physio.werk in Münster-Roxel am Nottulner Landweg 92.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!