duenndarmfehbesiedelung-und-sibo

Dünndarmfehlbesiedelung / SIBO und Reizdarm

Dünndarmfehlbesiedelung / SIBO – Kommen dir folgende Symptome bekannt vor?


  • Blähungen
  • Bauchschmerzen
  • Krämpfe
  • Verstopfung und / oder Durchfall
  • unverdaute Nahrungsbestandteile im Stuhl
  • Zunahme der Beschwerden im Tagesverlauf und / oder nach dem Essen
  • Zunahme der Beschwerden nach bestimmten Probiotika


Dann kann das auf eine Dünndarmfehlbesiedlung / SIBO hindeuten

Bei einer Dünndarmfehlbesiedlung /SIBO, was im englischen small intestine bacterial overgrowth bedeutet, findet man im Dünndarm zu viele Bakterien, die dort normalerweise nicht vorkommen. Der Dünndarm ist üblicherweise nur sehr gering mit Bakterien besiedelt. Im Dickdarm befinden sich dagegen sehr viele Bakterien. Bei einer Dünndarmfehlbesiedelung gelangen zu viele Bakterien aus dem Dickdarm in den Dünndarm. Dort fermentieren sie dann Nahrungsbestandsteile, die noch nicht resorbiert wurden und dadurch entstehen Gase, Toxine und andere Abfallprodukte, die zu den oben genannten Symptome beitragen.


Ganz wichtig: SIBO ist immer nur ein Symptom und nie die Ursache. Es gilt also immer die grundlegende Ursache herauszufinden und zu behandeln, damit es nicht zu einem Wiederauftreten der Beschwerden kommt.


Faktoren, die die Entstehung einer Dünndarmfehlbesiedelung begünstigen:

  • Mangel an Magensäure, Einnahme von Protonenpumpenhemmern
  • Autoimmungastritis
  • Mangel an Verdauungsenzymen, Pankreasinsuffizienz
  • Mangel an Gallensäure
  • Insuffizienz der Ileozökalklappe
  • Divertikulose
  • Diabetes
  • Fehlbesiedelung des Dickdarms
  • Lebererkrankungen, Alkohol
  • Antibiotikaeinnahme
  • Magen-Darm-Infektion
  • Darmentzündung, chronisch entzündliche Darmerkrankung (CED)


Folgen einer Dünndarmfehlbesiedelung für den Körper:


Neben den oben genannten typischen Symptomen einer SIBO wie Blähungen, Durchfall und Verstopfung, Schmerzen, Krämpfen können auch Migräne, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Konzentrationstörungen, brain fog und allgemeine Erschöpfung auftreten. Es kann zu Malabsorption von Kohlenhydraten und Fetten, Mangelernährung und Vitaminmangel z.B. Vitamin-12 Mangel kommen.


Diagnose einer Dünndarmfehlbesiedlung / SIBO in Coesfeld und Münster

Um eine Dünndarmfehlbesiedelung zu diagnostizieren bzw. auszuschließen, kommt ein Atemtest zur Anwendung. Dieser misst die Konzentration von Methan und Wasserstoff in der Ausatemluft nach dem Trinken einer Laktulose-Lösung. Der Test kann ganz einfach von zu Hause durchgeführt werden.


Um die tatsächliche Ursache der SIBO herauszufinden: Abklärung und Behandlung der oben genannten begünstigenden Faktoren bzw. zugrunde liegenden Erkrankungen.

Des weiteren bietet sich eine ausführliche Mikrobiomanalyse und die Analyse von möglichen Mikronährstoffmängeln an.


Behandlung einer Dünndarmfehlbesiedelung in Coesfeld und Münster

Die Behandlung einer SIBO in meiner Praxis für Darmgesundheit und Stressmedizin in Coesfeld und Münster beruht auf mehreren Säulen:

  • Ursachenfindung und Behebung, soweit möglich
  • Darmsanierung / Symbioselenkung
  • Ernährung
  • Reduzieren der Dünndarmfehlbesiedlung mit antibakteriellen Pflanzenstoffen
  • Ausgleich von Mikronährstoffmängeln



SIBO oder Reizdarm?


Viele der hier genannten Beschwerden überschneiden sich mit den Beschwerden bei einem Reizdarm-Syndrom. Aber nicht bei jedem Reizdarm-Syndrom liegt auch eine Dünndarmfehlbesiedelung vor. Bei ca. 66% der Patienten mit Reizdarmsyndrom ist die Dünndarmfehlbesiedelung die Ursache.


Weitere Informationen zur Diagnose und Behandlung eines Reizdarms in Coesfeld und Münster gibt es in diesem Blogartikel.


Melde Dich gern, wenn Du Fragen hast zu SIBO oder Reizdarm!


Herzlichst

Andrea

Heilpraktikerin für Darmgesundheit und Stressmedizin

Münster und Coesfeld


Hier kannst du meinen Newsletter abonnieren!


Quellen: https://journals.lww.com/ajg/Fulltext/2020/02000/ACG_Clinical_Guideline__Small_Intestinal_Bacterial.9.aspx

Meine letzten Blogartikel:

Consent Management Platform von Real Cookie Banner